Autorin: Corin­na Bräu­ti­gam, Assi­stant Con­sul­tant

9. Febru­ar 2019

Situation

Ver­net­zung, Digi­ta­li­sie­rung und Pro­zess­schnitt­stel­len stel­len Unter­neh­men heu­te vor neue Her­aus­for­de­run­gen. DSGVO, inter­na­tio­na­le Wirt­schafts­kon­flik­te – vie­le exter­ne Fak­to­ren ver­lan­gen nach ver­bes­ser­ten oder sogar neu­en Struk­tu­ren und Ver­fah­ren.

Bis­her von­ein­an­der abge­grenz­te Unter­neh­mens­be­rei­che müs­sen ler­nen, stär­ker zu koope­rie­ren. Dies ver­än­dert inter­ne Pro­zes­se und Arbeits­ab­läu­fe, sodass sich neue Chan­cen, aber auch Risi­ko­quel­len erge­ben.

Der SOICON Quick Check ermög­licht Ihnen Trans­pa­renz. Erken­nen Sie Lücken, unge­nutz­te Poten­zia­le und Inter­de­pen­den­zen zwi­schen Ihren IT‑, und ERP-Sys­te­men sowie Finan­ce und Con­trol­ling in Hin­blick auf Ihre inter­nen Kon­troll­sys­te­me (IKS). So ent­steht ein Hand­lungs­raum, in dem Risi­ken abge­baut und neue Chan­cen genutzt wer­den kön­nen.

Komplikationen

Die Viel­zahl inter­ner und exter­ner Ein­fluss­fak­to­ren machen einen Über­blick über die Gesamt­heit aller Pro­zes­se und deren Abhän­gig­kei­ten zu einer enor­men Her­aus­for­de­rung. Wech­sel­sei­ti­ge Bezie­hun­gen zwi­schen ver­schie­de­nen Sys­te­men, Ihren Mit­ar­bei­tern und der Orga­ni­sa­ti­on erzeu­gen eine hohe Kom­ple­xi­tät, die sich durch Dyna­mik, Adap­ti­vi­tät und Diver­si­tät aus­zeich­net. Die Fol­ge dar­aus: Ambi­gui­tät, die zu Insta­bi­li­tät und Intrans­pa­renz führt.

Durch den Zustand stän­di­ger Ver­än­de­rung in einer ver­netz­ten Welt mit inter­ak­ti­ven Teil­sys­te­men ist es des­halb umso wich­ti­ger, Pro­ble­me im ent­spre­chen­den Kon­text zu betrach­ten und deren Abhän­gig­kei­ten von­ein­an­der zu ver­ste­hen. Mit dem SOICON Quick Check kön­nen Sie Risi­ken, die durch undurch­sich­ti­ge Pro­zes­se ver­ur­sacht wur­den, an den Schnitt­stel­len auf­de­cken und selbst­ver­ant­wort­lich sowie nach­hal­tig lösen. Dies gibt Ihnen die Mög­lich­keit, Ihr Unter­neh­men zukünf­tig auf ein sich selbst kon­trol­lie­ren­des Netz aus inein­an­der­grei­fen­den Sys­te­men und Maß­nah­men auf­zu­bau­en.

Lösung

Der SOICON Quick Check betrach­tet Ihre IT- und ERP-Lösun­gen sowie Ihre Pro­zes­se und Kon­troll­me­cha­nis­men von Finan­ce und Con­trol­ling. Die tief­grei­fen­de Betrach­tung einer oder meh­re­rer die­ser Berei­che ermög­licht es, zugrun­de­lie­gen­de Ursa­chen und Pro­ble­me auf­zu­de­cken, die aktu­el­le oder zukünf­ti­ge Schwach­stel­len her­vor­ru­fen. Mit unse­rer Unter­stüt­zung stel­len Sie uns das not­wen­di­ge Wis­sen über Ihre Abläu­fe und Maß­nah­men bereit, sodass Sie von der Kom­pe­tenz unse­rer Exper­ten pro­fi­tie­ren kön­nen.

Auf Basis unse­res initia­len Gesprä­ches mit Ihren Unter­neh­mens­ver­tre­tern wer­den wir gemein­sam mit Ihnen die für Ihr Unter­neh­men aku­ten The­ma­ti­ken aus­wäh­len. Dabei rich­ten wir uns nach Ihren Bedürf­nis­sen und Kapa­zi­tä­ten.

In einem Kick-Off Work­shop und Ein­zel­ge­sprä­chen stim­men wir mit den rele­van­ten Fach­be­reichs­lei­tern unse­ren Infor­ma­ti­ons­be­darf ab. Dabei sam­meln wir qua­li­ta­ti­ve Daten und unter­stüt­zen die Zustän­di­gen beim Zusam­men­tra­gen quan­ti­ta­ti­ver Daten. Wäh­rend­des­sen steht für uns höchs­te Dis­kre­ti­on stets im Vor­der­grund. Sobald wir aus­rei­chend Infor­ma­tio­nen erhal­ten haben, wer­den unse­re Seni­or Con­sul­tants einen Abgleich zwi­schen den Ist- und den für Ihr Unter­neh­men ange­pass­ten Soll-Anfor­de­run­gen vor­neh­men und anschlie­ßend mit der Ana­ly­se der Inter­de­pen­den­zen fort­fah­ren. Die Ana­ly­se­er­geb­nis­se wird SOICON für Sie in einem Work­shop auf­be­rei­ten und ver­mit­teln, wobei wir beson­ders gro­ßen Wert auf Imple­men­tier­bar­keit unse­rer Lösungs- und Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge legen. Durch einen inter­ak­ti­ven Aus­tausch von Ideen und Ihrem Input pro­fi­tie­ren Sie so best­mög­lich vom Wis­sens­trans­fer und opti­mie­ren Ihr Unter­neh­men damit nach­hal­tig. In Form eines fina­len Reports stel­len wir Ihnen abschlie­ßend alle unse­rer gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen, Ergeb­nis­se und Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zusam­men.

Der Mehrwert für Sie

Wäh­rend des Bera­tungs­pro­zes­ses wer­den Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter sen­si­bi­li­siert, Abhän­gig­kei­ten bes­ser zu erken­nen und Lösungs­an­sät­ze umzu­set­zen. Zusätz­lich doku­men­tie­ren wir das neu erwor­be­ne Wis­sen über die Pro­zes­se und Abhän­gig­kei­ten in Ihrem Unter­neh­men und stel­len Ihnen die­ses in vol­lem Umfang zur Ver­fü­gung. So för­dern Sie Ihre inter­nen Kom­pe­ten­zen und bau­en Ihr Unter­neh­men und des­sen Selbst­stän­dig­keit aus. Damit garan­tie­ren wir die Nach­hal­tig­keit der Bera­tung auch nach Abschluss des Pro­jek­tes.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: