Consulting auf vier Pfoten

Autorin: Anja Schiffer-Schmitz, Head of Backoffice

20. Dezember 2018

Hallo, ich bin Rudi! Seit dem 23.09.2017 arbeite ich bei SOICON. Mit zwei Monaten hatte ich schon das erste Praktikum und jetzt bereits meinen eigenen Arbeitsplatz hier – als Consultant auf vier Pfoten.

Montags bis donnerstags ist es in unserem Büro in der Zeughausstraße immer sehr ruhig, da viele vor Ort beim Kunden arbeiten. Da bleibt genug Zeit, mir zu überlegen, was ich wieder ausprobieren kann. Mittlerweile weiß ich, dass in Steckdosen Strom ist, Papiertücher besonders gut schmecken und in der Spülmaschine immer Essensreste zu finden sind. Man muss nur den richtigen Zeitpunkt abwarten und dann sehr schnell sein. Quick Wins sind einfach die leckersten. Nebenbei gehe ich regelmäßig zur Hundeschule. Schulungen sind wichtig, das höre ich immer wieder im Büro. Deshalb schreibe ich meine Masterarbeit auch über das Thema „Die Erziehung des Menschen“.

Das mit der Erziehung der Menschen ist aber oft gar nicht so einfach. Die SOICONesen denken sehr viel in Zahlen und spielen mit Excel, dabei müssen sie noch lernen wie wichtig (und vor allem witzig) es ist, einen quietschenden Ball durch das Büro zu jagen.

Freitags sind immer alle da und ich werde auch von allen bespaßt. Aber beim Essen hört der Spaß bei ihnen auf. Einmal habe ich mir selbst was vom Tisch geholt, das Hühnchen vom Chef!

Im Change-Management bin ich spitze: Ich habe sie mittlerweile alle soweit, dass, wenn ich das Büro betreten, alle zuerst mich begrüßen. So gehört sich das eben.
An manchen Tagen bin ich im Homeoffice. Dann sind alle immer ganz traurig. Ich glaube, die sind ganz froh, wenn ich da bin. Ich habe nämlich immer die richtigen Prioritäten. Mein nächstes Ziel ist deshalb eine feste Implementierung des Mittagsschlafes. Denn wenn mich alle gekrault haben, bin ich einfach todmüde.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: